Hopfen hautnah erleben: Erlebnisführungen und Hopfenkranzbinden im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Im Rahmen der Hallertauer Hopfen- und Bierwochen veranstalten auch in diesem Jahr ausgebildete Hopfenbotschafterinnen im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm Aktionstage für Einzelpersonen, Kleingruppen und Familien. Die außergewöhnlichen Hopfenerlebnisführungen sind unterschiedlich aufgebaut und setzen individuelle Schwerpunkte – wobei das „Grüne Gold“ natürlich immer im Mittelpunkt steht.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Der Startschuss fällt am 30. August: Roswitha Turber aus Ilmendorf bei Geisenfeld gewährt Neugierigen einen Einblick in das Leben und Arbeiten einer Hopfenbauernfamilie. Johanna Fuß aus Egg bei Wolnzach lädt am 6. September dazu ein, das Geheimnis um das „Grüne Gold“ der Hallertau zu lüften. Ebenfalls am 6. September findet die Führung von Barbara Bauer aus Hüll bei Wolnzach statt, in deren Mittelpunkt der Wachstumszyklus der Hopfenpflanze und die Arbeitswelt der Pflanzerfamilie stehen. Berta Thalmaier aus Pfaffenhofen bietet am 12. September ein Erlebnis für alle Sinne an: Bei einer Wanderung durch die Hopfengärten zeigt die Hopfenbotschafterin den langen Weg der Hopfendolden von der Rebe bis ins Bier. Bis Mitte September können bei Erna Stanglmayr aus Jebertshausen bei Wolnzach Erlebnisführungen gebucht werden, bei denen sie die Besucher mit einer Bilderpräsentation durch das Hopfenjahr führt und allerlei Wissenswertes über die einzigartige Pflanze erzählt. Oft rundet eine Bierprobe o.ä. die Führungen der Hopfenbotschafterinnen ab. Eine Anmeldung ist erforderlich. Für Gruppen können von Mai bis September auch individuelle Termine vereinbart werden. Nähere Informationen sowie Kontaktdaten der Hopfenbotschafterinnen unter www.hopfen-erleben.de.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]Hopfenernte Hopfengarten Landkreis Pfaffenhofen

Die Erlebnisführungen ermöglichen einen Einblick in die Arbeitswelt einer Hopfenbauernfamilie.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]Hopfenkranzbinden Landkreis Pfaffenhofen

Im Rahmen der Hallertauer Hopfen- und Bierwochen kann auch das Binden eines dekorativen Hopfenkranzes erlernt werden.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Auch das Binden von Hopfenkränzen kann im Rahmen der Hopfen- und Bierwochen erlernt werden. In der Hallertau gehören Hopfenkränze traditionell zum Schmuck vieler Häuser und Höfe.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Zwei Bäuerinnen aus dem Landkreis Pfaffenhofen zeigen, wie das Binden der Kränze funktioniert. Dabei dürfen die Teilnehmer selbst einen Kranz anfertigen – ein nettes Andenken, ideales Mitbringsel oder eine besondere Dekoration für Zuhause. Am 29. August beweist Gerda Hörmann aus Tegernbach, Telefon 08443 8486, dass das Binden des Schmucks gar nicht so schwer ist. Die Floristin Rita Sedlmayr aus Weichenried, Telefon 08443 919776, bietet am 5. September einen Kurs im Hopfenkranzbinden an. Auf Nachfrage kann auch die Gestaltung einer Hopfenkugel erlernt werden. Interessierte können sich bei den Bäuerinnen unter den angegebenen Telefonnummern anmelden.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Weitere Informationen zu allen Terminen erhalten Sie beim KUS: Tel. 08441 40074-40 oder online.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]